Die Bandgeschichte entstand 2014 aus einer spontanen Idee für Freunde & Bekannte ein Konzert mit eigenen Songs zu veranstalten.

Aufgrund des großen Zuspruchs entschloss sich das Akustik-Trio (Nico, Sven, Arne-Julian) eine Band zu gründen, worauf viele Auftritte folgten (u.A. Support von Eurovision Vertreter Roman Lob, Mrs. Greenbird und Angie Taylor) bevor die Band 2015 mit dem englischen Produzenten C.T. Johns zusammenarbeitete.

Das Musikerleben zwischen Konzerten, Beruf & Studium verlangte den Jungs in dieser Zeit einiges ab und erforderte nach dem Ausstieg von Nico im Jahr 2018 eine große Entscheidung.

Sven und Arne-Julian entschlossen in dieser Phase Dreiklangzelt weiterzuführen, jedoch komplett neu formiert und in einem neuen, weiterentwickelten Gewand.

Ziel dabei war es einen größeren, rockigeren Live-Sound zu kreieren und diesen mit den klassischen Dreiklangzelt-Elementen zu verbinden.

Torben (Drums), kommend aus dem Hard Rock/Metal Bereich (vorher Mirrors of Time, Hey Joe etc.) und Chris (Bass) bekannt aus der Band Leavin‘ Soho kamen hinzu und belebten die Band Dreiklangzelt (2.0) richtungsweisend.

Als Support der Band Selig folgten schnell erste Auftritte auf großen und kleineren Bühnen (u.A. Deichbrand-Festival 2019 / Unplugged Session Grauer Ort etc.). Erste Songs in der neuen Formation wurden im Herbst 2019 veröffentlicht (Lauf mit mir`) – an weiteren Stücken wird zurzeit gearbeitet